«

»

Bevölkerung

Neben der lettischen Bevölkerung (62 Prozent) leben mit einem Anteil von 27 Prozent sehr viele Russen in Lettland. Dieser Umstand geht zurück auf die Russifizierungspolitik und Umsiedelungsmaßnahmen von Seiten der Sowjetunion in den Jahren 1940 bis 1990. Außerdem gibt es neben vielen anderen Nationen eine weißrussische Minderheit (drei Prozent) und etwa zwei Prozent ukrainische Bevölkerung. Damit gehört ein recht großer Teil der Einwohner einer ethnischen Minderheit an, was zu den damit oft in Verbindung stehenden Problemen führt: Integrationsprobleme, Diskriminierung und Sprachschwierigkeiten.

Lettisch ist Amtssprache in Lettland. Lettisch gehört zu den Indogermanischen Sprachen und ist neben Litauisch eine von zwei noch existierenden Baltischen Sprachen. Durch den hohen Anteil russischer Bevölkerung spielt natürlich auch Russisch eine große Rolle.