«

»

Religion

Kirchen in Riga, Lettland

Kirchen in Riga, Lettland

Während die Bevölkerung im westlichen und zentralen Lettland mehrheitlich der evangelisch-lutherischen Kirche zugeordnet werden kann, spielt im Osten die römisch-katholische Glaubensrichtung die Hauptrolle. Die russischstämmige Bevölkerung hingegen folgt der russisch-orthodoxen Kirche.

Vor dem Zweiten Weltkrieg war das Judentum eine bedeutende Religion in Lettland, heute gehören dem Glauben nur noch etwa 10.000 Menschen an.

Vor allem ganz im Osten Lettlands, in Lettgallen, gibt es noch einige Gemeinden der Altgläubigen, in Lettland auch Starovery genannt. Dieser Glaubenszweig entstand im 17. Jahrhundert im Zuge einer Kirchenreform durch Patriarch Nikon. Gegner dieser Reform begründeten den „Alten Glauben“. Sie wurden von der russischen Kirche ausgeschlossen und verfolgt.