«

»

Straßenverkehr

Lettland_strasse

Straßenverkehrsregeln in Lettland

Es herrscht Rechtsverkehr und die Pflicht, das Abblendlicht auch tagsüber einzuschalten. Innerhalb geschlossener Ortschaften gilt Tempo 50, außerhalb Tempo 90. Vom 1. Dezember bis zum 1. März gilt zudem die Winterreifenpflicht. Zur verpflichtenden Ausstattung eines Fahrzeuges zählen Warndreieck, Verbandskasten und ein Feuerlöscher. Achtung: In Lettland gilt die 0,5 Promillegrenze. Wer unter Alkoholeinfluss fährt, muss mit hohen Strafen (Entzug des Führerscheins, Ordnungshaft) rechnen.

Tankstellen sind in ausreichender Zahl im ganzen Land vorhanden. Kraftstoffe kosten vergleichbar viel wie in Deutschland, mancherorts etwas günstiger. Das Straßennetz ist gut ausgebaut. In abgelegenen Gebieten kann es hier und da etwas schmal und holperig werden.

Berüchtigt sind die Taxifahrer in Riga. Nicht selten wurden und werden Touristen von lettischen Taxifahrern durch die halbe Hauptstadt kutschiert, um dann überhöhte Preise zu kassieren. 2009 hat die Fluggesellschaft Air Baltic einen eigenen Taxi-Dienst mit Namen Baltic Taxi gegründet, um diesem Umstand Herr zu werden.